Ganz ehrlich? Früher hätten mich keine zehn Pferde ins Empfehlungsmarketing (Network Marketing) gebracht! Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich etwas verkaufen können würde und dabei noch Spaß haben würde…

Dabei hatte ich das Konzept vom Empfehlungsmarketing einfach nicht verstanden.

Warum ich wirklich im Empfehlungsmarketing network marketing mit Amway bin
Um dir zu erklären, wieso ich diese Branche als die genialste Möglichkeit sehe, muss ich etwas ausholen:

Ich habe Visuelle Kommunikation studiert und als Grafikdesignerin in einem Unternehmen gearbeitet – eigentlich ein sehr cooler Job – wären da nicht die Arbeitszeiten, Überstunden, nur 30 Tage Urlaub ect… Das war „OK“, bis zu dem Punkt an dem ich das erste Mal schwanger wurde.

Familienshooting Offenburg
Meine erste Schwangerschaft hat mir so einige Wehwehchen beschert – dafür wurde danach alles umso schöner. © Katja Kraus Photography

Ich habe meine erste Elternzeit sooo genossen und konnte mir gar nicht mehr vorstellen den ganzen Tag im Büro zu sitzen und meine Tochter nur am Abend sehen zu können, während sie den ganzen Tag in fremder Betreuung wäre. Für MICH persönlich eine Horrorvorstellung. SO Vollzeit zu arbeiten kam für mich erst mal nicht in Frage.

Gratis Ebook: wie du als Mutter dein eigenes Business startest
Ebook: Wie du als Mutter dein eigenes Business startest – jetzt kostenlos herunterladen

Ich habe also beschlossen meine Elternzeit dafür zu nutzen mich selbstständig zu machen – als ich diesen Entschluss gefasst hatte war ich bereits zum zweiten Mal schwanger.

Jeder, der mal mit dem Gedanken gespielt hat sich selbstständig zu machen, weiß, dass die klassische Selbstständigkeit meist mit hohen (Start-) Kosten verbunden ist. Schulungen, Materialkosten, Produktkosten, Miete usw. – das können schnell mal 10.000-20.000€ oder mehr sein plus Fixkosten… Das können sich die wenigsten leisten und müssen extra dafür einen Kredit aufnehmen, der dann erst mal jahrelang abbezahlt werden muss.

Ich habe eine Chance für eine Permanent Make Up Ausbildung bekommen, die ich genutzt habe und für die ich sehr dankbar bin, weil es unheimlich viel Spaß macht, aber diese Art der Selbstständigkeit hat für mich einen großen Haken:

Ich bin abhängig von den Kundenterminen und meiner Anwesenheit! Wenn ich also mal krank bin, oder eines meiner Kinder, dann muss ich meine Behandlungen absagen und habe dadurch finanzielle Einbußen. (Und seien wir mal ehrlich – das Jahr 2020 war mit Corona für alle Kosmetik- und Tattoostudios eine Katastrophe)

Permanent Make Up Offenburg Zell-Weierbach
Mit Permanent Make Up durfte ich schon einige Frauen glücklich machen und meine Warteliste für nach der Pandemie wird immer länger.

So – wie passt also Empfehlungsmarketing hier rein?

Empfehlungsmarketing habe ich in dem Sinne gar nicht gekannt und bin da sozusagen rein gerutscht und habe den Verkauf von Hautpflegeprodukten als Ergänzung zu den Permanent Make Up Behandlungen integriert und mich erst richtig mit dem Thema befasst, als ich durch die Geburt meines zweiten Kindes das Pigmentieren pausiert habe.

Die Partnerfirma mit der ich zusammengearbeitet hatte war eigentlich gut, aber als ich mich mit Büchern und Fortbildungen mehr mit der Branche Network Marketing auseinandergesetzt habe, musste ich feststellen, dass die Firma nicht zu mir passt – zumindest nicht, wenn ich mir tatsächlich ein zweites Standbein mit Empfehlungsmarketing aufbauen möchte.

Wer sich ein bisschen in das Thema reinliest, kommt um AMWAY nicht herum – denn das ist DIE absolute Nummer 1 der Branche – selbst die Untermarken, wie NUTRILITE, sind jeweils Marktführer. Und als ich das Buch „Erfolg im Direktvertrieb“ gelesen habe, dachte ich nur

Puh, eigentlich würde AMWAY viel besser zu mir passen – die haben nämlich ein viel umfangreicheres Sortiment mit noch mehr Sachen, die mich interessieren.

Bis ich mich getraut habe die Partnerfirma zu wechseln (schließlich hatte ich viele Kunden und auch selbst viele Produkte) verging ein dreiviertel Jahr.

Aber dann durfte ich eine Arbeitsweise im Empfehlungsmarketing kennenlernen, die ich so nicht kannte und absolut lieben gelernt habe – denn ich stehe nicht nur hinter den Produkten, sondern auch der Art der Kunden- und Geschäftspartnergewinnung.
Amway network marketing Offenburg
Spaß bei der Arbeit ist, wenn aus Geschäftspartnern Freunde werden. Originalfoto von JK Fokussiert

Network Marketing geht auch ohne willkürliche Spammails an fremde Leute! Und das Gute an Corona letztes Jahr war, dass es gezeigt hat, dass Empfehlungsmarketing, insbesondere im Gesundheits- und Schönheitsbereich, nicht nur krisensicher ist, sondern auch noch wahnsinnig gewachsen ist!

Mein persönliches Ziel ist es, mein AMWAY Business zu einem Vollzeit Einkommen auszubauen, so wie es meine Teammitglieder bereits geschafft haben und somit absolut frei zu sein. Ich dachte früher, dass es utopisch ist von überall aus arbeiten zu können und sich aussuchen zu können mit wem man arbeitet oder für die Höhe seines Einkommens selbst verantwortlich zu sein – aber genau DAS ist die Realität in diesem Business.

Wie genau unser Team arbeitet erzähle ich gerne in einem anderen Eintrag, aber wenn du auch gerne flexibler wärst und einen (Neben-) Job suchst, dann schreib mir gerne und wir schauen, ob das ganze auch für dich interessant ist!

Du hättest nichts zu verlieren!

Ich bin so dankbar für diese Möglichkeit und die Unterstützung, die ich vom gesamten Team bekomme und freue mich einfach nur auf das was noch kommt.

Ich freue mich über einen Austausch mit Dir,

Deine Alex

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s